Archiv

August 2017:

Der Brunnen ist fertiggestellt und die Baumaßnahmen der Schule schreiten voran. Durch eine Spende der "Parhofer Sonnenstiftung" kann der Bau einer angegliederten Küche finanziert werden. Die Fotos hierzu finden Sie unter Impressionen.


Mai 2017:

Das Antragsverfahren für die finanzielle Unterstützung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungshilfe (BMZ) wird genehmigt und der Bau eines neuen Schulgebäudes mit fünf Klassenzimmern beginnt. Außerdem wird ein Brunnen gebohrt und das Grundstück sicher eingezäunt.

Um Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, wird im Minto Childrens Home ein Friseursalon eröffnet. Neue Fotos vom Baufortschritt der Precious Hope School und vom Friseursalon finden Sie unter Impressionen.


März 2017:

Am Dienstag, den 07. März 2017, findet um 19:30 Uhr im Jugendheimsaal, Kirchplatz 3, 93155 Hemau ein Informationsabend zu den Projekten statt. Auch Bilder und Eindrücke von den Teilnehmern der Reise im Dezember 2016 werden gezeigt. Hierzu sind alle Interessenten herzlich eingeladen.


Februar 2017:

Da der Precious Hope School die Räumlichkeiten zum Ende des Jahres gekündigt wurden, ist der Bau einer Schule mit fünf Klassenzimmern, Toiletten und einem Büro momentan das Hauptanliegen. Es muss außerdem ein neuer Brunnen gebohrt werden, da man beim Graben des ersten Brunnens nicht auf Wasser gestoßen ist.


Projektreise Dezember 2016:

Hans Gnann ist wieder mit einem Team vor Ort, um sich die aktuelle Lage anzusehen. Die aktuellen Fotos von dieser Reise finden Sie unter Impressionen.


August 2016:

Durch monatliche Spenden kann ein neues Gebäude mit Wasserspeicher und Stromversorgung für das Minto Childrens Home angemietet werden. Ende August findet der Umzug statt. Fotos vom Umzug finden Sie unter Impressionen.


Juni 2016:

Die Arbeiten am Grundstück beginnen mit dem Bau von Klärgruben, Toiletten, sowie der Brunnenbohrung.


Mai 2016:

Das Minto Childrens Home braucht dringend eine neue Unterkunft, da im Januar 2017 der Mietvertrag ausläuft. Wir suchen dringend Monatsspender um neue Räumlichkeiten anmieten zu können und den laufenden Betrieb zu unterstützen.


April 2016:

Durch die großzügige Spende eines deutschen Unternehmers kann ein über 8000 m² großes Grundstück in Mtwapa erworben werden. Der Bau einer eigenen Schule mit Schlafunterkünften wird angestrebt.


März 2016:

Ein kleines Grundstück in der Nähe des derzeitig gemieteten Schulgebäudes wird gekauft und der Schule zur Verfügung gestellt.


Februar 2016:

Durch Spenden können Bänke, Tische und auch Unterrichtsmaterialien für die Precious Hope School gekauft werden. Der laufende Betrieb des Minto Childrens Home und der Precious Hope School wird regelmäßig mit Spenden unterstützt


Januar 2016:

Innerhalb des Vereins formiert sich ein "Kenia-Team“, das einen Informations-Flyer entwirft.


Dezember 2015:

Mitglieder unseres Vereins besuchen die Precious Hope School und das Minto Childrens Home und sind berührt von der großen Not.


 Dezember 2014:

Hans Gnann besucht die Precious Hope School und das Minto Childrens Home und überbringt Spendengelder.


Januar 2014:

Beginn der Precious Hope School in Mtwapa/ Kenia mit finanzieller Unterstützung aus Deutschland.


Dezember 2013:

Erster Kontakt Hans Gnanns mit Jairus Orangi.