02. März 2020
Ein Mzungu (= weißer Mensch), sechs Wochen lang mitten drin. Das war nicht nur für die Lehrkräfte und SchülerInnen der Precious Hope School in Mtwapa etwas Besonderes, sondern auch für mich – Magdalena Schneider, Lehramtsstudentin aus Regensburg.

19. Dezember 2019
Mein Name ist Otto Renner, ich war schon oft in Kenia, vor Jahren öfters im Busch im Norden Kenias als Zahnarzt. Das war harte Arbeit. Unter primitiven Voraussetzungen (Küchenstuhl und Taschenlampe) konnte ich schmerzgeplagten Menschen Hilfe bringen.

19. November 2019
Mein Name ist Janet*, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 5. Klasse der Precious-Hope-School. Ich komme aus einer sehr armen Familie und wir sind insgesamt fünf Kinder. Meine Eltern haben sich scheiden lassen und wir blieben bei unserer Mutter.

19. Oktober 2019
Der Schulleiter Jairus Orangi stammt selbst aus einer sehr armen Familie in Kisii, Kenia. Er wurde als 16. Kind geboren und weiß aus persönlicher Erfahrung wie sich Armut, Arbeitslosigkeit der Eltern und Bildungsarmut auf Kinder auswirken.